• Beate Ummenhofer

Übersetzer – trotz Übersetzungstools weiterhin ein Beruf mit Zukunft

Aktualisiert: Okt 22

Übersetzer übertragen Texte schriftlich in eine andere Sprache. Viele werden sich denken, dass diese Tätigkeit zunehmend von automatisierten Übersetzungsprogrammen übernommen und damit das Berufsbild von Übersetzern im Lauf der Zeit verschwinden wird.



Richtig ist, dass bei der Übersetzung von Texten in andere Sprachen zunehmend spezielle Softwareprogramme beim Übersetzungsprozess zum Einsatz kommen. Mit Hilfe dieser Tools können in bestimmten Fällen Übersetzungen effizienter und damit kostengünstiger erstellt werden. Beispielsweise kann bei Texten, die ohne viel Spezialvokabular auskommen und die einen einfachen Kontext aufweisen, eine Erstversion der Übersetzung mittels Software-Programmen erfolgen. Deren Übersetzungsergebnis wird anschließend dann nochmals von einem menschlichen Übersetzer geprüft und korrigiert.


Das irgendwann in absehbarer Zeit jedoch professionelle Übersetzungen vollautomatisch möglich werden, halten wir für ausgeschlossen. Einerseits geht es bei professionellen Übersetzungen ja nicht nur darum, den Inhalt eines Quelltextes sinngemäß in einer Zielsprache wieder zu geben. Vielmehr muss neben dem eigentlichen Inhalt des Textes, dieser auch sprachlich korrekt und ansprechend in die jeweilige Zielsprache übersetzt werden.


Und auch wenn man Übersetzungstools nur für die „Erstübersetzung“ eines Textes verwendet, zeigen sich unserer Erfahrung nach bei komplexeren Texten sowie bei Texten zu Spezialthemen häufig schnell die Grenzen dieser Hilfsmittel. Beispiele hierfür sind technische Dokumentationen, Fachtexte (z.B. Chemie, Wirtschaft, Informatik), Geschäftsverträge und andere rechtliche Texte, oder auch viele literarische Texte.


Wir werden die Entwicklung von Übersetzungstools weiter mit Spannung verfolgen, deren Leistungsfähigkeit schrittweise verbessert werden wird. Bedarf an menschlichen Übersetzern wird es aber auch weiterhin geben, da deren Tätigkeitsfelder wie oben beschrieben weit über das schlichte Übersetzen von Wörtern geht.


Professionelle Übersetzer arbeiten sich im Vorfeld einer Übersetzung in das Fachgebiet, aus dem der zu übersetzende Text stammt, ein, stellen wenn nötig Recherchen zum Themengebiet an und klären mit dem Verfasser oder Auftraggeber die genaue Mitteilungsabsicht eines Textes. Beim Übersetzen berücksichtigen Übersetzer dann Mehrdeutigkeiten, sprachliche Bilder, besondere Assoziationen, die mit Wörtern und Wendungen verbunden sind bis hin zu kommunikativen Gepflogenheiten innerhalb eines Sprecherkreises.


Alles in allem stellen professionelle Übersetzer sicher, dass die Botschaft des Autors in der beabsichtigten Weise verstanden wird und dass der vorgesehene Zweck der Übersetzung für den intendierten Adressatenkreis erreicht wird.



8 Ansichten

© 2020 language service   |   AGB   |   Datenschutz   |   Impressum

  • Facebook
  • Linked In
  • Xing